Scansonic

a passion for perfection

Datenschutzerklärung

Verwendung personenbezogener Daten

Um unserer Kommunikation nicht übersensible Hürden aufzustellen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung Ihrer Kontaktdaten (erst einmal nur) für eine Antwort und ggf. Fortsetzung des Dialogs einverstanden sind. Indem Sie also unser Kontaktformular verwenden und Ihre E-Mail-Adresse angeben, unterstellen wir Ihnen Ihr Einverständnis in diesem Sinne. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, greifen Sie einfach zum Telefonhörer.

Ihr gutes Recht

Sie können jederzeit kostenlos Auskunft darüber verlangen, welcher Art und welchen Umfangs Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten sind. Sie haben das Recht, Ihr Einverständnis zur Speicherung bzw. Verwendung dieser Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Was sind personenbezogene Daten?

Im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sind das "Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person". Im Allgemeinen versteht man darunter in der geschäftlichen elektronischen Kommunikation: Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummern. Und sofern Sie dazu aufgefordert werden, natürlich auch Geburtsdatum, Familienstand, Einkommen etc. Aber danach fragen wir Sie ja nicht. Daüber hinaus betrachten wir natürlich auch jegliche weitere Information über Sie oder Ihr Unternehmen, Ihr Vorhaben oder auch Ihre Kritik für uns. Was nicht bereits als "Öffentliches Wissen" zu betrachten ist, geht Dritte auch nichts an.

Es gibt allerdings auch Daten, die indirekt personenbezogen sind und gegen deren Speicherung wir auch kaum etwas unternehmen könnten. Dazu gehören z. B. die IP-Adresse Ihrer Internetverbindung, der Zeitpunkt Ihres Besuchs und der Programmtyp, den Sie für das Betrachten unserer Webseiten verwenden. Solche Informationen werden zwar gespeichert und sind theoretisch auch auszulesen, doch machen wir von dieser Möglichkeit im Allgemeinen ausschließlich anonymisiert Gebrauch – etwa in Form von statistischen Auswertungen der Seitenbesuche. Grundsätzlich werden wir diese Daten nicht an Dritte weitergeben. Es sei denn, wir sind dazu von Rechts wegen verpflichtet, etwa auf Aufforderung der Staatsanwaltschaft (höchst unwahrscheinlich).

Cookies

Wir werten mittels Google Analytics die Besuche auf unseren Webseiten aus. Das Erkenntnisinteresse liegt vor allem auf den Klickpfaden: Wie schnell findet unsere Zielgruppe zur gewünschten Information? Wird der Seitenbesuch auffallend schnell abgebrochen? Die IP-Adresse wird anonymisiert ausgewertet (das letzte Oktett der Adresse wird entfernt), was bedeutet: Wir identifizieren keine wiederkehrenden Besucher.

Für Ihre diesbezüglichen Bedenken haben wir Verständnis und möchten Sie in diesem Falle bitten, die Einstellungen in ihrem Browser entsprechend restriktiv vorzunehmen.